STATEMENT – Die Schattenseiten des Fahrrad-Booms

von Lea Raab

Mittlerweile sind wieder einige Tage seit unseren letzten zwei Statements im Januar und März vergangen. Nun wird es Zeit für ein erneutes Update.

Selbstverständlich wissen wir, dass es nichts Schlimmeres gibt, als bei dem aktuell guten Wetter auf sein neues Bike zu warten. Noch schlimmer ist es, wenn es zu ungeplanten Verzögerungen kommt, die vorher nicht absehbar waren.

Eine nicht so schöne Auswirkung dieses Booms ist es, dass aktuell die Nachfrage am Weltmarkt deutlich die Kapazitäten einiger wichtiger Zulieferer übersteigt. Bestimmte Komponenten sind momentan komplett ausverkauft und die Lieferzeiten verschieben sich beinahe wöchentlich nach hinten. Dieses Problem schlägt sich global in vielen Branchen nieder, nicht nur in der Fahrradindustrie.

 

Natürlich verstehen wir jeden Einzelnen, der genau wissen möchte, wann das bestellte Bike endlich kommt. Jedoch bekommen wir auch immer wieder Termine kommuniziert, von denen wir annahmen, sie seien verlässlich. Dies war in einigen Fällen jedoch nicht zutreffend und wir stehen in Abhängigkeit zu unseren Bike-Herstellern. Wir möchten ungern Termine weitergeben, die uns selbst stark unverbindlich kommuniziert werden und dich nur erneut vertrösten. Deshalb informieren wir dich, sobald wir gezieltere Informationen zu jedem Rad haben bzw. es bei uns eingetroffen ist.

 

Wir möchten noch einmal betonen, dass die Verfügbarkeit komplett von Hersteller, Modell, Größe & Farbe abhängt. Dieser Fakt kann natürlich dazu führen, dass Kunden in Einzelfällen innerhalb weniger Tage ihr neues Bike erhalten. Wir möchten jedoch verhindern, dass du dich mit einer Alternative abfinden musst und versuchen stets, für jeden Kunden das optimale Bike zu finden.

Diese Sondersituation verursacht bei uns enormen Stress und Kosten, da wir täglich mit unzureichenden Aussagen konfrontiert werden. Das sind die Schattenseiten des derzeitigen Fahrrad-Booms, mit denen wir alle genauso leben und umgehen müssen wie mit dem Corona-Virus. Dennoch sind wir zuversichtlich, dass sich die Situation in den nächsten Wochen entspannen wird und wir überfällige Bikes an dich übergeben können.

Wir hoffen auf dein Verständnis für unsere Situation und deren Hintergründe. Wir geben unser Bestes, jedem gerecht zu werden und dich nach Möglichkeiten mit den uns zur Verfügung stehenden Informationen zu versorgen.

Danke & bleibt weiterhin gesund!